Jump to content
WnSoft Forums

Recommended Posts

 

Ja ich bin Deutscher!

Wie gehabt ich habe andere Diashow Programme und teste PTE gerade.

Welchen Vorteil verschafft mir PTE gegeüber der anderen Diashow Programmen.

ZB. wie kann ich bei der Rubik Cube with Oval Frame.pte die Bilder ändern beim normalen Würfel aus PTE ist es mir ja gelungen Bilder ein zu setzen, aber nicht bei dieser Vorlage.( Ok da fehlt vielleicht ein bißerl Verständnis)

Welche Version Delux oder Ess... ist denn ratsamer!

Die Qualität in PTE ist schon Super( aber mir wären natürlich ein paar Vorlagen schon wichtig!)

In ProShow Gold sind das ja eine Menge( Ist aber Geschmacksache)

Für Anregungen wäre ich Dankbar.

Gruß Berny

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Berny,

ganz hundertprozentig fundierte Auskünfte kann ich Dir nicht geben, da ich weder "ProShow Gold" noch "AquaSofte Stages" bei mir installiert habe. Soweit ich es weiß, benötigt man bei ProShow aber die Version "Producer", um gut damit arbeiten zu können. Nun bin ich kein typischer Anwender vorgefertigter Effekte. Für mich sind andere Leistungsmerkmale wichtiger, etwa Masken oder Keyframing für Audio und Bildobjekte. Diese Funktionen bietet aber nur die Version Producer.

PTE ist vom Grundkonzept her ähnlich wie ProShow. Shows bestehen aus einer Sequenz von Slides (in der deutschen Fassung "Szenen" genannt). PTE bietet aber im Audio-Bereich durch sein Spuren-Konzept deutlich mehr als der Producer. Zudem bietet bei PTE der Editor "Objekte und Animation" ein einzigartiges Werkzeug für die Positionierung und die Animation von Bildern und Videos. Die Objekte können dabei hierarchisch angeordnet werden (Vater-Kind-Beziehungen), wodurch Animationen wie Cube oder Rubic's Cube erst möglich sind.

Vorlagen enthält PTE nicht so viele. Im Forum sind allerdings einige Benutzer sehr aktiv und stellen viele Konstruktionen zur Verfügung (Styles & Templates). Wer ganz auf die Anwendung von Vorlagen aus ist, der sollte sich den Producer und die zusätzlichen Vorlagen-Pakete kaufen. Wer aber kreative Shows selbst gestalten will, fährt m.E. mit PTE deutlich besser und zudem noch deutlich günstiger.

Welche Version von PTE soll man kaufen? Ganz klar: "Deluxe". Bei Essentials fehlen doch einige wichtige Funktionen (Audio-Steuerung, Modifikatoren, einige dynamische Effekte, Farbmanagement, ...). Es dauert nicht lange, dann braucht man sie.

Nun zu AquaSoft: Von Aquasoft bin ich persönlich nicht überzeugt. Hier haben wir ein Mischkonzept zwischen Proshow und m.objects. Wie  man z.B. hier sehen kann, sind manche Konzepte (wie die 3D-Animation) komisch oder nicht ausgereift, man kann eigentlich sagen "fehlerhaft". Für kreatives Arbeiten benötigt man auch bei AquaSoft die teure Version (Stages), die mit 249 Euro auch kein Schnäppchen ist. Auch die Update-Kosten von Stages 9 auf Stages 10 waren mit mehr als 160 Euro auch nicht gering. Also: Mein Fall wäre das nicht.

Was soll man kaufen? Für mich ist das keine Frage mehr  :)

Gruß
jt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke erstmals für die Rückmeldung.

Also ich hab die Stage Version 10. 3 D ist nicht so wie es soll.

In Pro Show Gold geht schon einiges und man kann auch 3 D erstelen und abspeichern.

Ich tendiere auch zur PTE Deluxe Version. Leider habe ich noch ein paar Anwendungsfehler meiner seits, die ich erst lösen möchte. Hoffentlich reichen mir da die 30 Tägige Demo.

Ganz klar die Bildqualität ist Super!

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde bei Problemen mit der Bedienung nicht endlos herumprobieren, sondern hier im Forum Fragen stellen. Ich bin ab morgen für einige Tage verreist, Ende nächster Woche aber wieder erreichbar. Einige englischsprachige Teilnehmer antworten aber auch auf deutsche Fragen (mit Google-Übersetzer). Alternative: Fragen in Englisch bei "General Discussion".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weder Proshow Gold noch Proshow Producer haben 3D - beide haben nur ein Pseudo-3d, 
wo ein Objekt gekippt werden kann. Es ist nicht möglich, echte 3D-Effekte mit 
diesen beiden Produkten zu erzielen. Ich habe und benutze beide und sie haben nicht die 
"Maschine", die fähig ist, 3d zu produzieren. Dafür brauchst du PicturesToExe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×